Trelleborg

(Stand 2015, Update 2018)

der alte Wasserturm

der alte Wasserturm

Geschichte und mehr:

Trelleborg ist eine Stadt in der schwedischen Provinz Skåne län und der historischen Provinz Schonen. Die südlichste Stadt Schwedens liegt rund 30 km südlich von Malmö in der Öresundregion. Trelleborg ist der Hauptort der Gemeinde Trelleborg.

Sehenswert ist die alte Bebauung um den Gamla Torg (alter Marktplatz) sowie die Klosterruine (Klostergränden). Nicht weit von Trelleborg findet man auch die Skegriedösen, mit einem Alter von über 5000 Jahren. Der Langdolmen[2] liegt direkt an der Europastraße 6 und ist umgeben von 18 Steinen.

Die Kirche St. Nicolai stammt aus dem 19. Jahrhundert und die ursprüngliche Kirche aus dem 13. Jahrhundert.

in Trelleborgs Fußgängerzone

in Trelleborgs Fußgängerzone

Im Stadtmuseum mit dem Schwerpunkt Vor- und Frühgeschichte der Region finden auch Wechselausstellungen über die Wikingerzeit statt. Die Ebbes Konsthall zeigt Skulpturen des Bildhauers Axel Ebbe und wechselnde Ausstellungen.

Verkehr:

1909 wurde die Fährstrecke nach Sassnitz eröffnet, die so genannte Königslinie. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Strecke nach Lübeck-Travemünde am bedeutendsten. In den 1980er-Jahren verkehrten auf der Route von und nach Travemünde die Schwesterschiffe der TT-Line Nils Holgersson und Peter Pan im 7-Stunden-Takt; von Sassnitz auf Rügen fuhren die Sassnitz und Rügen im 4-Stunden-Takt. Nur auf der Route Sassnitz–Trelleborg bestand ein Kombitransport von PKW, LKW und Eisenbahn.

Fotevikens Museum

Fotevikens Museum

In Trelleborg gibt es gegenwärtig keinen Eisenbahn-Personenverkehr, obwohl der Fernzug Berlin–Malmö die Königslinie nutzt. Mit dem 30 km entfernten Malmö ist die Stadt über eine Buslinie verbunden. Ab 2015 soll die Bahnstrecke Malmö–Trelleborg wieder im regulären Personenverkehr in einem S-Bahn-ähnlichen Verkehr (Pågatåg) bedient werden. (Quelle: Wikipedia)

Museum:

Erwähnen muss man hier auf jeden Fall das "Fotevikens Museum" in Höllviken, einem kleinen Ort ca. 5 km westlich von Trelleborg. Wissenswertes über das Museum ist bei Wikipedia nach zu lesen bzw. auf der Webseite des Museums.

Wohnmobilstellplatz Trelleborg

Sonnenuntergang am Stellplatz

Sonnenuntergang am Stellplatz

Info:

Gebührenfreier Stellplatz für 50 Mobile am westlichen Ortseingang direkt am Ostseeufer zwischen einem Yachthafen und dem Fährhafengelände. Ebener, geschotterter Untergrund. Schöne Lage um einen Teich, aber starker Straßenlärm. Info-Tafel am Platz. Stadtzentrum und Fährableger 3 km. Ganzjährig nutzbar.

Adresse:

Strandridaregatan, 23132 Trelleborg

GPS:

55°22’31’’N, 13°07’12’’O

Kontakt:

Telefon: 0046/4107330

Internet: www.trelleborg.se

Anfahrt:

am besten einen Blick auf Google Maps werfen: Trelleborg

Der Stellplatz ist gleich neben der E6 nach Trelleborg ...

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.