Stellplatz Strömstad "Bojarparkeringen"

(Stand 2016, update 2018)

am Hafen von Strömstad

am Hafen von Strömstad

Strömstad ist ein Ort in der schwedischen Provinz Västra Götalands Län und der historischen Provinz Bohuslän. Er ist Hauptort der gleichnamigen Gemeinde.

Geschichte: Strömstads Entstehung hing mit den Bestrebungen der schwedischen Regierung zusammen, ein Gegengewicht zum norwegischen Halden zu entwickeln, das den Handel in diesem Bereich der Westküste auf sich konzentrierte. Der Ort erhielt 1667 den Status einer Minderstadt (köping) und wurde ab 1672 als Stadt bezeichnet, was 1676 durch die Übermittlung der Stadtrechte durch Karl XI. bestätigt wurde. Diese Rechte wurden mit der schwedischen Gemeindereform von 1971 bedeutungslos. Strömstad war als befestigter Grenzort mehrfach in militärische Streitigkeiten verwickelt.

alter Segler im Hafen

alter Segler im Hafen

Es fungierte zum Beispiel zwischen 1716 und 1718 als Hauptquartier von Karl XII. bei dessen Kampagnen gegen Norwegen. 1717 fiel Peter Tordenskiold den Ort mit einer dänischen Flotte an und wurde nach zwei Eroberungsversuchen zurückgedrängt.

Wirtschaft: Die überwiegenden Einnahmen resultieren aus dem Tourismus. Jeden Sommer besuchen mehr als 100.000 Personen die Gasthäfen und Campingplätze des Ortes. Etwa 85 % der Besucher sind Norweger, die den kurzen Seeweg nutzen, der zur Grenze etwa 20 Minuten beträgt. Der gewöhnliche norwegische Tourist bleibt aber nur einen Tag und nutzt die Möglichkeit, Nahrungsmittel, Alkohol und Tabak billiger einzukaufen. (Quelle: Wikipedia)

Stellplatz "Bojarparkeringen"

Info:

der Stellplatz befindet sich am nördlichen Rande von Strömstad (folgen Sie den Schildern zum Parkplatz PD). Der Platz ist fest geschottert und bietet großzügige Parzellen für 40 Fahrzeuge bis 12m Länge. Vom Stellplatz aus ist kostenloser Bustransfer in die knapp 2km entfernte Innenstadt möglich. Der Platz ist ganzjährig geöffnet und in der Zeit vom 15. Mai bis 15. Oktober gebührenpflichtig.

Strom: nein

Ver- und Entsorgung: möglich bei Bushaltestelle

Toiletten: ja

Duschen: nein

WiFi: nein

Kosten:

ca. 150 SEK (Nebensaison) bzw. 200 SEK (Hauptsaison) pro Mobil & Nacht, max. Aufenthaltsdauer: 2 Nächte !

Adresse:

Kebalvägen, 45240 Strömstad, Schweden

Anreise:

siehe Google Maps: Stellplatz Strömstad

GPS: 58°57'05" N, 11°10'30" O

Kontakt:

Conny Hansson

eMail: conny.hansson@stromstad.se

Web: www.stromstad.se/trafikochinfrastruktur/

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.