Lærdal Camping

(Stand 2008, update 2018)

Lærdal ist eine norwegische Kommune in der Provinz Sogn og Fjordane. Sie befindet sich am südlichen Ufer des Sognefjords in der Region Indre Sogn und hat rund 2.200 Einwohner. Der Verwaltungssitz der Kommune befindet sich in Lærdalsøyri.

Der Name der Gemeinde leitet sich vom altnordischen Wort Læradalr ab, welches sich wahrscheinlich vom Namen des Flusses Lærr herleitet. Das altnordische Wort dalr bedeutet Tal. Das Wappen der Kommune zeigt zwei gelbe, stilisierte Drachenköpfe auf rotem Grund. Das Motiv ist vom Dachschmuck der Stabkirche Borgund übernommen. Seit 1987 ist dieses Wappen zugelassen.

Tusenårssted der Gemeinde ist Gamleøyri, der älteste Teil des Ortes Lærdalsøyri. 161 Holzgebäude repräsentieren typische Baustile des 18. und 19. Jahrhunderts. Im Jahr 1971 wurde Gamleøyri unter Denkmalschutz gestellt. Es gilt nach Ansicht des Riksantikvaren als wichtiges städtebauliches Ensemble, gleichwertig der mit Städten wie Røros, Bergen oder Gamle Stavanger. In der Nacht zum 19. Januar 2014 wurde Lærdalsøyri von einer schweren Brandkatastrophe getroffen, bei der 40 Häuser niederbrannten. Im Bereich Gamleøyri wurde neben zwei anderen Häusern das Synneva Eris hus zerstört.

Durch Lærdal führte die Bergener Königsstraße (Den Bergenske Kongevei), die im 18. Jahrhundert errichtet wurde und von Bergen über Oslo, Schweden und Finnland bis nach St. Petersburg führte. Östlich von Lærdalsøyri sind an der Lærdalselva Reste der Straße bewahrt.

Lærdal ist namensgebend für den längsten Straßentunnel der Erde, den Lærdalstunnel, der die Orte Lærdalsøyri und Aurlandsvangen miteinander verbindet. (Quelle: Wikipedia)

Lærdal Camping

Info:

Der Campingplatz bietet 100 Stellplätze für Wohnwagen, Wohnmobile und Zelte. 80 Steckdosen. Die sanitären Einrichtungen sind aus verschleißfesten und hygienischen Materialien gebaut, die meisten sind gefliest. Der Campingplatz ist eben angelegt und verfügt über grasbewachsene Stellplätze und asphaltierte Zwischenwege, sodass er sowohl für kleine als auch für große Fahrzeuge gut zugänglich ist. Die Stellplätze eignen sich zudem gut für Wohnwagen- und Wohnmobiltreffen bzw. für Automobil- und Bustreffen.

Preise:

Caravan/Wohnmobil/Zelt + Auto inkl. 2 Erwachsene: 240,- NOK

Extra Personen: 25,-/Kind (4-15 Jahre), 50,-/Erwachsen

Strom: 40,- pauschal

Warme Dusche: 5,-/4 Min.

Adresse:

Grandavegen 5, 6887 Lærdal

GPS:

N: 61° 6.027' - O: 7° 28.372'

und hier der Blick mit Google Maps: Lærdal Camping

Wegbeschreibung:

Aus Osten (Oslo/Fagernes/Gol) / Südwesten (Bergen):

Folgen Sie der E-16 bis zum Kreisel Håbakken, 5 km vor Lærdal, biegen Sie dort ab auf die RV 5 Richtung Lærdal. Folgen Sie der RV 5 nach Sogndal (nicht in Richtung Zentrum von Lærdal). Sie fahren Sie an einer Esso-Station vorbei. Nach 100 m kommt ein Kreisel. Nehmen Sie die Ausfahrt nach rechts. Nach 200 m kommt ein weiterer Kreisel. Nehmen Sie die Ausfahrt, über die Sie links abbiegen. Unsere Einfahrt kommt nach 50 m auf der linken Seite.

Von Westen/Nordwesten (Sogndal/Årdal):

Folgen Sie der RV 5 durch den Tunnel Fodnestunnelen. Nach 200 m kommt ein Kreisel. Nehmen Sie die rechte Ausfahrt. Unsere Einfahrt kommt nach 50 m auf der linken Seite.

Kontakt:

Rezeption: Grandavegen 5 6887 Lærdal - Norwegen

Tel.: (+47) 57 66 66 95

Fax: (+47) 57 66 87 81

Web: www.laerdalferiepark.com

eMail: info@laerdalferiepark.com

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.