Wohnmobilhafen Café Eiderblick - Rendsburg

(Stand 2018)

Altes Rathaus am Altstädter Markt

Altes Rathaus am Altstädter Markt

Rendsburg (dänisch und niederdeutsch Rendsborg wie Rensborg) ist Sitz der Kreisverwaltung des Kreises Rendsburg-Eckernförde und liegt in der Mitte Schleswig-Holsteins am Nord-Ostsee-Kanal und am geschichtlichen Ochsenweg. Die Stadt verbindet die beiden Landesteile Schleswig und Holstein, wobei die Altstadt historisch auf einem Werder des Grenzflusses Eider liegt.

Rendsburg liegt am längsten Fluss Schleswig-Holsteins, der Eider, und der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt, dem Nord-Ostsee-Kanal. Die nächsten größeren Städte sind Kiel 32 km östlich, Schleswig 32 km nördlich, Flensburg 65 km nördlich, Husum (Westküste) 58 km nordwestlich, Eckernförde (Ostküste) 25 km nordöstlich, Neumünster etwa 45 km südlich, Lübeck 94 km südöstlich und Hamburg 103 km südlich.

auf dem Schlossplatz

auf dem Schlossplatz

Durch Rendsburg führt eine im Mai 2004 eröffnete Ferienstraße: Die Deutsche Fährstraße verbindet zwischen Bremervörde und Kiel rund 50 verschiedene Fähren, Brücken, Schleusen, Sperrwerke und maritime Museen.

Rendsburg liegt zu beiden Seiten des Nord-Ostsee-Kanals, der größte Teil der Stadt befindet sich auf der nördlichen Kanalseite. Seit 1913 überquert die Eisenbahn den Kanal auf der Rendsburger Hochbrücke, die als Wahrzeichen von Rendsburg gilt. Die Hochbrücke trägt auch eine angehängte Schwebefähre für Fußgänger und Fahrzeuge. In Rendsburg unterquert ein Straßentunnel den Kanal (Bauzeit 1960 bis 1963).

Bis zum Bau des Kanals prägte die Eider das Stadtbild von Rendsburg und der Umgebung. So entstand die Altstadt ursprünglich auf einer Eiderinsel. Seit 1895 mündet der Fluss beim Audorfer See in den Kanal und zweigt kurze Zeit später in die Obereider wieder ab vom Kanal. Der Arm, der zum Kanalgewässer gehört, endet am neu errichteten Obereiderhafen. Der Untereiderarm, von der Obereider getrennt durch den Thormannplatz, beginnt weiter im Westen der Stadt.

Wohnmobilhafen Cafè Eiderblick

Info:

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 38 Mobile in Rendsburg. Überwiegend ebener Platz. Service am Platz: Stellplatz-Reservierung, Brötchenservice, W-LAN, Hunde erlaubt, Frischwasser, Strom, Entsorgung Grauwasser, Entsorgung Chemie WC. Freizeitmöglichkeiten im Umkreis: Hallenbad. Ganzjährig geöffnet.

Bezahlung mit Münzen

Bezahlung mit Münzen

Preise:

Preis pro Nacht: 15 Euro. Im Preis inklusive: WC, Dusche, Strom: 0,50 Euro/kWh

Adresse:

An der Untereider, 24768 Rendsburg

GPS:

54° 18′ 15″ N, 9° 39′ 22″ O

und hier ein Blick mit Google Maps: WOHNMOBILHAFEN CAFÉ EIDERBLICK

Kontakt:

Wohnmobil-Hafen Café Eiderblick

An der Untereider, 24768 Rendsburg

Tel.: +49 43314349491

eMail: wohnmobilhafen@fnl-marienhof.de

Webseite: www.wohnmobil-hafen.de

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.