Voerså Fiskerleje

(Stand 2015, Update 2018)

Voerså Fiskerleje

Voerså Fiskerleje

Voerså ist eine dänische Ortschaft mit 548 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Norden Dänemarks. Die Ortschaft liegt im Kirchspiel Albæk (Albæk Sogn), das bis 1970 zur Harde Dronninglund Herred im damaligen Hjørring Amt gehörte. Mit der Auflösung der Hardenstruktur wurde das Kirchspiel in die Kommune Sæby im neugegründeten Amt Nordjütland aufgenommen, die Kommune wiederum ging mit der Kommunalreform zum 1. Januar 2007 mit anderen Kommunen in der erweiterten Kommune Frederikshavn auf, die zur Region Nordjylland gehört.

Voerså liegt circa zehn Kilometer südöstlich von Dybvad und etwa 13 Kilometer südlich von Sæby.

Der beschauliche Fischereihafen liegt sehr ruhig gelegen ca. 500 m außerhalb der Ortschaft Voerså.

Im Ort ist ein Kanuverleih mit Kiosk (Kaffee und Kuchen, Burger, Pizza, Würstchen, Getränke und Eis). Die Kanu's können auf Wunsch bis zu 25 km ins Landesinnere transportiert werden.

Stellplatz Voerså Fiskerleje

Info:

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 15 Mobile am Fischerei- und Freizeithafen. Untergrund aus Schotter oder Gras. Zentrum 1 km. Ganzjährig nutzbar. Im Preis inklusive sind: Strom, Wasser, Ver- und Entsorgung, Toiletten und Dusche.

Gebühren: 140 Dkk. alles inklusive

Sanitärgebäude bei Nacht

Sanitärgebäude bei Nacht

Adresse:

Havstokken 11, 9300 Sæby

Koordinaten:

57°12’13’’N, 10°29’36’’O

Und hier der Stellplatz in Google Maps: Voerså Fiskerleje

Kontakt:

Tel.: 0045/98851179

eMail: info@voersaafiskerleje.dk

Internet: www.voersaafiskerleje.dk

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.