Middelfart Havn

(Stand 2015, update 2018)

Middelfart Lystbådehavn

Middelfart Lystbådehavn

Lage:

Middelfart liegt etwa 11 km südlich von Fredericia, etwa 34 km nordwestlich von Assens und etwa 46 km westlich von Odense. Die Stadt liegt zwischen dem nördlichen Teil von Snævringen und dem Fænøsund und verfügt an beiden Ufern über mehrere Häfen. Am Südufer von Snævringen, zwischen den beiden Brücken über den Kleinen Belt, liegen der Gemeindehafen, der Kongebro Havn und die neue Tel-Ka-Marina, am Nordufer des Fænøsund liegt im Stadtteil Russelbæk der Yachthafen Middelfart .

Geschichte:

Im 11. Jahrhundert hieß der Ort Mæthlælfar, was etwa „die mittigste Überfahrtsstelle“ bedeutet. Wegen seiner Lage an der schmalsten Stelle des Kleinen Belts entwickelte sich der Fischerort rasch zum bedeutendsten Hafen zwischen Jütland und Fünen.

1496 wurden vom dänischen König Johann I. die Marktrechte verliehen. Ein weiterer wichtiger Erwerbszweig neben Handel und Handwerk war ab dem 16. Jahrhundert die Jagd auf Schweinswale im Kleinen Belt, die wegen des Trans gefangen wurden. Diese Ära zog sich hin bis ans Ende des 19. Jahrhunderts, nachdem durch den zunehmenden Gebrauch von Petroleum die Preise von Tran sanken. Eine Reihe von Fachwerkhäusern aus der Renaissancezeit zeugen von dieser Blütezeit.

Middelfart Lystbådehavn

Middelfart Lystbådehavn

Nach zweijähriger Bauzeit wurde 1836 das erste geschützte Hafenbecken in Betrieb genommen. 1899 wählte die Kabel- und Drahtfabrik Nordiske Kabel- og Traadfabriker Middelfart zu einem ihrer Hauptstandorte. 1935 wurde die erste Brücke über den Kleinen Belt, Lillebæltsbroen, fertiggestellt, wodurch Middelfart eine zentrale Rolle im Straßen- und Eisenbahnnetz Dänemarks einnahm. 1970 wurde eine zweite Brücke über den Belt eröffnet. Die Autobahnbrücke Ny Lillebæltsbro ist ein wichtiges Bindeglied im Verlauf der Europastraße 20.

Quelle: Wikipedia

Shoppen:

Middelfart bietet vieles was das Shoppen angeht. Brauchen Sie oder suchen Sie Inspiration für Mode, Gebrauchskunst, Metzger Waren, Radio und Fernsehen, Fünische Spezialitäten, Bio Produkte, Kleidung,

einen Ring für die Freundin, oder ein neu gebackenes Brot oder Kuchen vom Bäcker, Schönheitsprodukten, Käse, Apotheke, Bootsbedarf, Taschen, Fahrräder u.v.m. dann gibt es dass in Middelfart. Es gibt eine große Auswahl an verschiedene Spezial Geschäften und ein Größeres Einkaufscenter in der Stadt, sowie eine Anzahl an Café und Restaurants, die zum Stadt leben dazu gehören.

Middelfart ist vielleicht der einzige im Lande, die die Fußgängerzone so nah am Hafen haben. Dieses bedeutet, dass von der Fußgängerzone gute Möglichkeiten bestehen, einen Blick aufs Wasser und den beiden Lillebælt Brücken zu bekommen.

Stellplatz Middelfart Lystbådehavn

Info:

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 13 Mobile auf dem Hafengelände. Teilweise asphaltierter Untergrund. Stadtzentrum 1,5 km. Ganzjährig nutzbar.

- Strom: 10 Dkk für 4 kW/h

- Wasser: 5 Dkk für 10 Minuten

- Entsorgung: ja, inkl.

- Preis: 180 DKK pro Nacht und Mobil.

Adresse & Kontakt:

Middelfart Lystbaadehavne

124 Ostre Hougvej, DK-5500 Middelfart

Tel: + 45 8888 4905

Mobile: + 45 2041 9260

eMail: havnen@middelfart.dk

Internet: www.lystbaadehavne.middelfart.dk

Und hier der Stellplatz in Google Maps: Middelfart Lystbådehavn

Der Platz mit "Google Street View"

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.